Abschluß- und Weihnachtsfeiern ab 2008

Veröffentlicht von
xxx

09.12.2018
Turnverein 1901 Katzenfurt e.V.
Weihnachtsfeier kam gut an
Sportler wurden geehrt

(red). Vom TVK-Vorstand ehrte Daniela Groß die LA-Asse des TV Katzenfurt für mehrere 1. Plätze bei Kreismeisterschaften 2018. So Simon Knorr (9) beim DStandweitsprung. Julian Brück (13) 1. beim Greifenstein-Schülerberglauf und Julian Dörrich 1. beim 5-Rundenlauf und 1. beim Hochsprung.
Als letzter kam der Nikolaus und bescherte rund 65 Kinder. Die Gruppen der Turn- und LA-Abteilung waren gut eingestellt bei ihren Vorführungen. Nach der Eröffnung begann das Bühnenprogramm mit den Senioren. Kinderturnen folgte mit den Weltraummäusen. Die LA-Kinder zeigten dann Ausschnitte aus dem Wettkampfprogramm. Er folgte Gerätturnen mit Leni Weller auf dem Balken. Für 50PLUS und WSG gab`s Applaus für einem Tanz. In der Pause drängten die Kinder zu den Mitmachangeboten. An den Tischen war für jeden etwas passendes vom Bildmalen bis zum Basteln dabei. Die Turnmädchen zeigten Kastenturnen einen Aerobic-Dance (Bianca, Emine und Gül). Dank ging an die Übungsleiter und Helfer. Dann zog der TV-Nikolaus mit 2 Engelchen ein und alle Kinder nahmen auf der Bühne Platz. Es moderierte Oberturnwartin Ursula Ullrich, die auch die meisten Turn- und Gymnastikbeiträge einstudiert hatte. Für Leichtathletik lag das in der Hand von Daniela Groß, bei Mädchenturnen bei Daniela (52) und Bianca Groß (19) und 3 Vorturnerinnen.  Für die Musik sorgte das Lempta-Akkordeon-Orchester unter Leitung Stefanie Schmidt-Tettenborn. Bianca Groß spielte auf dem Klavier „Rivers Flow in you“ Im Einsatz war wieder das Kaffeeteam der 50-PLUS-Abteilung und Dank ging an Berthold Kozina für das Aufbauen und Schmücken der Halle.

10.12.2017

Abschluss- und Weihnachtsfeier
Mit vielen Höhepunkten
Oliver Debus und Julian Dörrich geehrt

(red). Vom TVK-Vorstand ehrte Daniela Groß  die beiden LA-Asse des TV Katzenfurt fürje mehrere 1. Plätze bei Kreismeisterschaften und Laufveranstaltungen 2017. Julian Dörrich (12) für 5 x Platz 1 beim Kreishallensportfest in Langgöns und Oliver Debus (45) 4 x Platz 1 beim 20. Greifenstein-Berglauf, den Kreis-Waldlaufmeisterschaften und dem
Limes-Winterlauf.

Als letzter kam der Nikolaus und bescherte  rund 60 Kinder.  Die Gruppen der Turn- und LA-Abteilung  waren gut eingestellt bei ihren Vorführungen. Nach der Eröffnung begann das Bühnenprogramm . Wegen heftigem Schneefall hatte das Akkordeon-Orchester Lemptal kurzfristig absagen müssen. Einige wichtige Spieler hingen auf den Wetzlarer und  Aßlarer  Bergen fest.

Es begannen die Senioren mit dem Klatschtanz.  Kinderturnen folgte mit der Weihnachtsbäckerei. Die LA-Kinder zeigten dann Ausschnitte aus dem Wettkampfprogramm. Er folgte 50PLUS und WSG mit den kleinen Schwimmnudeln. In der Pause drängten die Kinder zu den Mitmachangeboten.  An drei Tischen war für jeden etwas passendes vom Bildmalen bis zum Basteln dabei. Eltern- und Kindturnen turnte an Kastenteilen auf denen Hindernisse zu überwinden waren. Die Turnmädchen zeigte einen Tanz. Dank ging an die Übungsleiter und Helfer.

Dann zog der TV-Nikolaus mit 2 Engelchen ein und alle Kinder nahmen auf der Bühne Platz. Es moderierte  Oberturnwartin Ursula Ullrich, die auch die meisten Turn- und Gymnastikbeiträge einstudiert hatte. Für Leichtathletik lag das in der Hand von Daniela Groß, bei Mädchenturnen bei Daniela (51) und Bianca Groß (18) und Gül Yesikaya (16).  Im Einsatz war wieder das Kaffeeteam der 50-PLUS-Abteilung und Dank ging an Berthold Kozina für das Aufbauen und Schmücken der Halle.

ColWeihnf17-R.jpg

Kiss

Abschluss- und Weihnachtsfeier 2016
Liane Erle (90) nach 45 Vorstandsjahren verabschiedet

(du). Am Ende der Sport-Show in der Katzenfurter Heinrich-Emmelius-Halle wurde es feierlich, als TV-Vize Franz Nachlinger, Liane Erle (90) auf die Bühne begleitete und ihre 45 Vorstandsjahre als Schrift- und Mitgliederwartin würdigte. So manchem standen die Tränen in den Augen, auch Liane, als Ihr die Turnkinder eines nach dem anderen für jedes Jahr im Vorstand eine Rose übergaben. Auch der Nikolaus war bereits auf der Bühne und bescherte danach die rund 70 Kinder.  Die Gruppen der Turn- und LA-Abteilung  waren gut eingestellt bei ihren Vorführungen. Nach der Eröffnung mit Musik  begann das Bühnenprogramm . Für weihnachtliche Klänge sorgte wie seit 23  Jahren das Lemptal-Akkordeon-Orchester unter Leitung von Stefanie Schmidt-Tettenborn.   Auf der Bühne stand ein Schwebebalken auf dem zeigten Chantal (14) und Jolina (10) ihre Fertigkeiten im Gerätturnen. Es folgten die Senioren mit Frisbee-Scheiben. 50 PLUS gefiel mit dem Agadu-Tanz. Kinderturnen folgte mit Hopsern und Rädern. In der Pause drängten die Kinder zu den Mitmachangeboten.  An drei Tischen war für jeden etwas passendes vom Bildmalen bis zum Basteln dabei. Eltern- und Kindturnen turnte an Kastenteilen auf denen Hindernisse zu überwinden waren. 22 Turnmädchen zeigte einen Tanz. Dank ging an die Übungsleiter und Helfer. Daniela Groß ehrte Oliver Debus (44) für seine zahlreichen 1. Plätze. 2015 wurde er Hessischer Berglaufmeister. Auch beim Greifenstein-Berglauf ist er vorne dabei und meist auf Platz 1 bei M 40, ebenso wie der auch geehrte  Dieter Kabelka (74) nehmen beide jährlich an rd. 20 Laufveranstaltungen teil.  Geehrt wurde auch Julian Dörrich (11), der bei zwei LA Kreismeisterschaften auf Platz 1 kam und auch den Volkersbachlauf mit einem Rekordergebnis gewann. Daß man Sport und Musik beherrschen kann, bewies Bianca Groß (17) mit einem schwierigen Klaviervortrag, den sie auch noch auswendig spielte. 12 LA-Kinder zeigten dann Standweitsprünge, eine Wettkampfdisziplin für Kinder. Dann zog der TV-Nikolaus mit 2 Engelchen ein und alle Kinder nahmen auf der Bühne Platz, wo sich dann auch Liane Erle einfand. Es moderierte  Oberturnwartin Ursula Ullrich, die auch die meisten Turn- und Gymnastikbeiträge einstudiert hat. Für Leichtathletik lag das in der Hand von Daniela Groß und Dagmar Krämer, bei Mädchenturnen bei Daniela (50) und Bianca Groß (17). Im Einsatz war wieder das Kaffeeteam der 50-PLUS-Abteilung und Dank ging an Berthold Kozina für das Aufbauen und Schmücken der Halle.

ColWeihF-dg-R.jpg

Liane-WNZ-R1.jpg

 

 

Foot in mouth

Weihnachtsfeier 2015

ColWF2015-R.jpg

Abschluss- und Weihnachtsfeier 2015
Die Trommelbälle waren der Höhepunkt

(du). Die Gruppen der Turnabteilung des TV Katzenfurt hatten sich gut vorbereitet und viel Spaß bei den Vorführungen. Nach der Eröffnung mit Musik  begann das Bühnenprogramm  der Abschluss- und Weihnachtsfeier in der voll  besetzten Heinrich-Emmelius-Halle. Für weihnachtliche Klänge sorgte wie seit 22  Jahren das Lemptal-Akkordeon-Orchester unterLeitung von Stefanie Schmidt-Tettenborn. In diesem Jahr besteht das Orchester  40 Jahre. Das war Anlass für die Besucher und Gäste mit „Happy Birthday“ zu gratulieren. Auf der Bühne stand ein Schwebebalken auf dem zeigte Mädchenturnen seine Fertigkeiten. Das gab den ersten Applaus.  Es folgten die Senioren mit einer „Schwimmnudelvorführung“.  Leichtathletik gefiel mit Hürden und Kästen. 50 PLUS war mit Bänken und Seilen aktiv. In der Pause drängten die Kinder zu den Mitmachangeboten.  An vier Tischen war für jeden etwas passendes von dabei. Es folgte Kinderturnen mit 18 Trommelbällen. Es war der größte Auftritt und der Beifall war riesig. Eltern- und Kindturnen turnte an Bänken auf denen Hindernisse zu überwinden waren. Mädchenturnen zeigte „Pyramiden“. Dank ging an die Übungsleiter und Helfer. Dann zog der TV-Nikolaus mit 2 Engelchen ein und überreichte  die Geschenke und übernahm den weiteren Ablauf, wobei auch einige Kinder mit Gedichten gefielen und keiner ohne das „Päckchen“ nach Hause ging. Es moderierte  Oberturnwartin Ursula Ullrich, die auch die meisten Turn- und Gymnastikbeiträge einstudiert hat. Für Leichtathletik lag das in der Hand von Daniela Groß und Dagmar Krämer, bei Mädchenturnen bei Daniel Groß. Im Einsatz war wieder das Kaffeeteam der 50-PLUS-Abteilung und Dank ging an Berthold Kozina für das Aufbauen und Schmücken der Halle.

 

Laughing

Weihnachtsfeier 2014

Viel Beifall für alle

(du). Applaus für den Schnappitanz von 50PLUS. Damit begann das Bühnenprogramm  der Abschluss- und Weihnachtsfeier des TV Katzenfurt in der gut besetzten Heinrich-Emmelius-Halle. Für weihnachtliche Klänge sorgte wieder wie seit 20 Jahren das Lemptal-Akkordeon-Orchester. Dessen Leitung liegt seit 5 Jahren bei Stephanie Schmidt-Tettenborn. Davor waren es 15 Jahre unter der Leitung von Erich Bah. Es folgte Kinderturnen mit „Turnen auf Kasten und Bank“.  Die Senioren folgten mit dem „Klatsch-Tanz“, bei der auch Gertrud Hartmann, die vor kurzem 90 Jahre alt wurde dabei war. Mädchenturnen zeigte Bodenturnen. In der Pause drängten die Kinderzu den Mitmachangeboten.  An vier Tischen war für jeden etwas passendes von Malen, Kneten und Sticken dabei. Es folgte Eltern- und Kindturnen mit „Turnen auf  Pezzibällen“ und dem Kasten.  Leichtathletik  zeigte Springen und Zielwerfen.  Dank ging an die Übungsleiter und Helfer. Bianca Groß gefiel mit einem Klavierstück. Dann zog der TV-Nikolaus Christian mit 2 Engelchen ein und übernahm den weiteren Ablauf, wobei auch einige Kinder mit Gedichten gefielen und keiner ohne das „Päckchen“ nach Hause ging. . Für die Moderation sorgte Oberturnwartin Ursula Ullrich, die auch die meisten Turn- und Gymnastikbeiträge einstudiert hat. Für Leichtathletik lag das in der Hand von Daniela Groß und Dagmar Krämer, bei Mädchenturnen bei Daniela und Bianca Groß. Im Einsatz war wieder das Kaffeeteam der 50-PLUS-Abteilung und Dank ging an Berthold Kozina für das Herrichten der Halle.

Col-WF14-R.jpg

Col-WF14-2-R.jpg

Laughing

Weihnachtsfeier 2013

 

Alt und Jung  waren begeistert.

(du). In der voll besetzten Heinrich-Emmelius-Halle, sorgte wieder das Akkordeon-Orchester Lemptal unter Leitung von Stefanie Schmidt-Tettenborn für weihnachtliche Stimmung. Begeisterung bei denVorführungen breitete sich aus. Es gab reichlichen Applaus.

Die Seniorinnen, die Älteste mit 88 Jahren, begannen mit einer Tüchergymnastik auf Stühlen. Kinder-Turnen setzte die Aufführungen mit dem „Tierzirkus“ fort und zeigte eine „Katzenjoga“-Übung. Leichtathletik demonstrierten Wurfübungen. 50-PLUS-Tur-nen gefiel mit einer Keulengymnastik. In der Pause standen die Aktionstische mit Bas-telarbeiten im Mittelpunkt des Kinderinteresses. Danach setzte  Mädchenturnen mit dem Lauf-ABC und Bodenturnübungen den Reigen fort. Dann gefiel Eltern- und Kind-turnen mit einer großen Gruppe an Kastenteilen.  Nach dem „Dank an die Übungs-leiter“  sangen alle ein Weihnachtslied. Als letzter kam der Nikolaus und 2 Engelchen und bescherte  die zahlreichen Kinder. Fünf der Kinder trugen dem Nikolaus ihre Weih-nachtsgedichte vor. Für die Moderation sorgte Oberturnwartin Ursula Ullrich, die auch die meisten Turn- und Gymnastikbeiträge einstudiert hat. Für Leichtathletik lag das in der Hand von Daniela Groß und Dagmar Krämer, bei Mädchenturnen bei Sandra Dorin. Im Einsatz war wieder das Kaffeeteam der 50-PLUS-Abteilung und Dank ging an Berthold Kozina für das Herrichten der Halle.

CollWF-1-R.jpg

ColWF2-R.jpg

Cool

Weihnachtsfeier 2012

CollWeihFei2012-R.jpg

Abschluss- und Weihnachtsfeier 2012

(DU). Der zweite Advent ist seit Jahrzehnten der Traditionstermin der Abschluss- und Weihnachtsfeier. In der geschmückten Heinrich-Emmelius-Halle sorgte das Akkordeon-Orchester Lemptal unter Leitung von Stefanie Schmidt-Tettenborn für weihnachtliche Stimmung.

Mädchenturnen eröffnete mit Kastenturnen unter Leitung von C-Trainerin Sandra Dorin. Elf Senioren gefielen mit einer „Wuschelgymnastik“. Leichtathletik unter Daniela Gross gestaltete Laufen über Hürden und andere Hindernisse. 50Plus gefiel mit einer Reifengymnastik. In der Pause standen die Aktionstische mit Karten- Brettspielen, Mal- und Bastelarbeiten im Mittelpunkt des Kinderinteresses. Danach setzten die Turnkinder unter Ursula Ullrich ihr Können an einer großen Kastentreppe fort. Dann gefiel Eltern- und Kindturnen unter Ursula Ullrich mit einer kleinen Kastentreppe. Nach dem „Dank an die Übungsleiter“  wurde Mirsad Gül (12) für seine vier 1. Plätze beim LA-Kreis-Hallensportfest mit einem Präsent ausgezeichnet. Mit einem Weihnachtslied
aller Kinder auf der Bühne wurde es Zeit für Nikolaus St. Christianus und seinen 3 Engelchen mit der Bescherung zu beginnen. Doch zunächst brachten ihm 4 Kinder ihre Weihnachtsgedichte.

Dank ging an das 50-PLUS-Frauenteam unter Leitung von Margot Emmelius, das für Kaffee und den Verkauf der von Eltern und Aktiven gespendete Kuchen und Torten sorgte. Für die Moderation sorgte Oberturnwartin Ursula Ullrich.

Foot in mouth

CollWF-Vid-R.jpg

Sealed

Weihnachtsfeier 2011

Weihnachtsfeier 2011 gefiel
04.12.2011
(du).Im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier mit Jahresabschluss des TV Katzenfurt standen die Vorführgruppen der Kinder und Erwachsenen. Geehrt wurde Ursula Ullrich (69), die seit 30 Jahren als Oberturnwartin und 35 Jahre als Übungsleiterin im Amt ist. Sie moderierte auch wieder die Veranstaltung und leitete die Auftritte ihrer Turngruppen. Hierfür fand TV-Vize Franz Nachlinger die richtigen Worte. In der weihnachtlich geschmückten Heinrich-Emmelius-Halle  sorgte das Akkordeon-Orchester Lemptal für Stimmung. Mädchenturnen eröffnete mit Bodenturnen unter Leitung von C-Trainerin Sandra Dorin. Höhepunkt war dabei eine parallel geturnte Bodenkürübung. Beifall gab`s auch für  Waveboarder, die sich geschickt auf Ihrem Gerät bewegten und dabei mit Bällen spielten, eine Einstudierung von Daniela Gross. Die Turnkinder zeigten unter Ursula Ullrich ihr Können an einer Turnbank mit Kasten. In der großen Pause waren die Aktionstische mit Brettspielen, Mal- und Bastelarbeiten belegt. Dann gefiel Eltern- und Kindturnen unter Ursula Ullrich mit 16 Kindern mit einem Turnen auf Pezzibällen und einem Kasten. Beifall gab`s für 50PLUS-Turnen unter Ursula Ullrich für Stepps mit einer komplizierten Schrittfolge. Leichtathletik unter Daniela Gross und Dagmar Krämer zeigte Aufwärmen, Standweitsprung und die Siegerehrung der Hallenmeisterschaften. Als letzter kam Nikolaus St. Dietrich mit seinen Engelchen. Dabei gab es viel zu bescheren, wobei auch Weihnachtsgedichte nicht fehlten. Dank und Präsente gab´s für Trainer, Übungsleiter, Helfer und die Macher im Hindergrund.

Siehe auch V i d e o und B i l d e r g a l e r i e = englisch gallery

Embarassed
Die Collage

CollWF2011-R.jpg

Innocent

Abschluss- und Weihnachtsfeier 2010

Die Kindergruppen dominierten

(DU). Der Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier ist der letzte Höhepunkt im „Alten Jahr“. Dabei dominieren die Kindergruppen. Diese sind am Programmablauf auch maßgebend beteiligt und hatten viel Spaß bei ihren Vorführungen. Applaus gab`s vor allem von den Eltern, Omas uns Opas.Trotz heftigem Schneefall hatten sich fast alle Akteure mit ihrem familiären Anhang in der weihnachtlich geschmückten Heinrich-Emmelius-Halle eingefunden. Die Traditionsveranstaltung des TV Katzenfurt mit Auftritten aller Turn- und LA-Gruppen mit Aktionen für die Kinder gefiel. Die Senioren eröffneten nach einem gelungenen Geigensolo von Max Bahr, Rehe (11) und bekamen Applaus für eine Stuhlgymnastik mit großen Tierkopfschlappen die Hunde und Katzen darstellten. 50PLUS gefiel mit einer Trommelgymnastik mit Pezzibällen. Leichtathletik zeigte Kastensprünge. Kinderturnen spielte eine „Winterolympiade“, wobei vom Sessellift bis zum Schlitten nichts fehlte. Viele Kinder bastelten und malten an Aktionstischen. Bei Mädchenturnen gab es Applaus für Chantal, Jana, Franziska und Melissa, alle vier acht Jahre alt und Anna-Lena Nusko (13) für Kürübungen auf dem Schwebebalken und die Gymnastikriege der Mädchen für gelungene Pyramiden.  Eltern- und Kindturnen war beim Auftritt auf Bänken und Kästen unterwegs. Den Schlusspunkt setzte der Nikolaus mit seinen Engelchen Monja und Bianka, die viel zu bescheren hatten und sich über die vielen vorgetragenen Weihnachtsgedichte freuten.

Für herausragende sportliche Leistungen geehrt wurde in diesem Jahr Vitali Hecht (32) für Platz 1 beim Burgturnfest in Hermannstein. Dank und Präsente gab´s für Trainer, Übungsleiter, Helfer und die Macher im Hintergrund. Dank ging an fünf 50-PLUS-Frauen unter Leitung von Margot Emmelius an der Kuchentheke,  die für Kaffee und 18 von den Eltern gespendete Kuchen und Torten im Einsatz waren und Berthold Kozina für Bestuhlung und Theke. Die Moderation lag in Händen von Oberturnwartin Ursula Ullrich. Für weihnachtliche Klänge  sorgte wieder das Akkordeon-Orchester Lemptal unter Leitung von Stephanie Schmidt-Tettenborn.

Smile

CollWF10txt-R.jpg

Surprised

Abschluss- und Weihnachtsfeier 2009

07.12.2009

Als letzter kam der Nikolaus

(DU). Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier am Nikolaustag hatte seine besondere Note. Die Traditionsveranstaltung des TV Katzenfurt mit Auftritten aller Turn- und LA-Gruppen mit Aktionen für die Kinder gefiel. Die Seniorenturnerinnen bekamen Applaus für einen Ausschnitt aus dem Übungsprogramm. Leichtathletik für Hochsprung für Anfänger. Kinderturnen für den Turn-Tigertanz. Viele Kinder bastelten und malten an 3 Aktionstischen. Beifall gab es bei Eltern- und Kindturnen für Turnen auf Bank- und Kastenteilen. 50 Plus-Turnen gefiel mit dem Square Dance, den sie bereits beim Oktoberfest der Ortsvereine aufgeführt hatten. Die Show eröffnete Mädchenturnen, verstärkt durch Jungenturnen, wofür Trainer Vitali Hecht vorgestellt wurde, der bereits bei Kinderturnen praktiziert. Sie zeigten unter Leitung von Trainerin Sandra Dorin mit dem neuen Euro-Trampolin den Aufbau des Springens bis hin zum gestreckten Überschlagsalto. Für herausragende sportliche Leistungen geehrt wurde in diesem Jahr von Tennis Annalena Hesse, die Kreismeisterin U10. Die anderen Erfolgreichen mussten wegen parallel laufender Qualifikationsspiele passen. Dank und Präsente gab es für Trainer, Übungsleiter, Helfer und die Macher im Hintergrund. Die Moderation lag in Händen von Oberturnwartin Ursula Ullrich. TV-Nikolaus St. Paulus bescherte die Kinder. Für weihnachtliche Klänge sorgte das Akkordeon-Orchester Lemptal unter Leitung von Stephanie Tettenborn.

Innocent

B CollWF09-1.jpg

Sealed

Abschluss- und Weihnachtsfeier 2008

08.11.2008

Jahresabschluss mit vielen Höhepunkten

(DU). Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier, eine Traditionsveranstaltung des TV Katzenfurt hatte mit gekonnten Auftritten viele Höhepunkte. Die Seniorenturnerinnen bekamen viel Applaus für einen Tüchertanz, Leichtathletik-Schüler für ein Staffelspiel. Kinderturnen für Stützübungen auf Bänken, Mädchenturnen für fließendes Bodenturnen. Viele Kinder bastelten und malten an 3 Aktionstischen. Beifall gab es Eltern- und Kindturnen für Turnen auf Bank- und Kastenteilen, für 50 Plus-Turnen mit dem Babylontanz.  Für herausragende sportliche Leistungen geehrt wurde die weiblichen TT-Jugend mit Karolin Schäfer (12), Sina Luft (17) Laura (16) und Kim Anders(12) für zahlreiche Meisterschaften im Kreis- und Bezirk als Mannschaft, im Einzel und Doppel. Bei Tennis ist Charlotte Langner (12) wieder Platz- und Hallenkreismeisterin geworden. Dank und Präsente gab es für Trainer, Übungsleiter, Helfer und die Macher im Hintergrund. Die Moderation lag in Händen von Oberturnwartin Ursula Ullrich. TV-Nikolaus St. Paulus bescherte die Kinder. Für weihnachtliche Klänge sorgte das Jugend-Akkordeon-Orchester Lemptal unter Leitung von Stephanie Tettenborn.

Foot in mouth

R-CollWF08.jpg

Cool