Aus der Saison 2014 – 2015

Veröffentlicht von

TT-Verbandsrunde mit Höhen und Tiefen

(WH). Bedingt durch die Umstellung von Sechser- auf Vierer-Mannschaften auch im Erwachsenenbereich startete die TT-Abteilung mit 6 Mannschaften in die Verbandsrunde 2014/2015, so viele, wie seit langem nicht mehr.Während die 1. Männermannschaft mit einem mittleren Tabellenplatz den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse Mitte gefestigt hat, hat die 2. Mannschaft sogar noch Chancen, in die gleiche Klasse aufzusteigen, wenn sie das in Aussicht stehende Relegationsspiel für sich entscheiden würde. Schwerer tut sich allerdings die 3. Mannschaft, die den vorletzten Platz kurz vor Ende der Verbandsrunde wohl nicht mehr verlassen wird. Hier spielen vielfach ältere Sportkameraden, die mit viel Erfahrung und störenden Schlägermaterialien unseren jüngeren Spielern überlegen sind.

1 Jugend zurückgezogen

Auch die 1. Jugendmannschaft, die in der letzten Saison mit 26:2 Punkten Kreismeister wurde, hat in der laufenden Runde in der höheren Kreisliga-Spielklasse keine Chance und belegt weit abgeschlagen den letzten Platz. Ein zuvor angedachter Start in der Kreisklasse hätte sicherlich mehr Erfolg gebracht. Erfolgreicher indes ist die Schülermannschaft, die die Runde mit einem sehr guten 3. Platz abschließen wird. Leider musste aus personellen Gründen gegen Mitte der Runde unsere 2. Jugendmannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen werden. Alles in Allem also eine Runde mit Höhen und Tiefen.

Spieler kommen und gehen

Insgesamt gesehen hat sich in den letzten Monaten die Anzahl der aktiven Spieler im Nachwuchsbereich leider dezimiert. Während vor ein bis zwei Jahren stets über 15 Spielerinnen und Spieler dem Tischtennissport nachgingen, sind es jetzt nur noch rund 10 Teilnehmer, die weiterhin von Laura Anders trainiert werden. Aufgabe für die nächste Zeit wird es sein, wieder mehr Kinder, insbesondere aus Katzenfurt, für Tischtennis zu begeistern. Wer Interesse am Tischtennis-Spielen hat, kann sich gerne zu den Trainingszeiten montags ab 18.00 Uhr bei uns melden. Neue Spieler und Spielerinnen sind immer herzlich  willkommen.

Plastikball eingeführt  – aber nur in den höheren Klassen

Der gute alte Zelluloid-Ball wird bald ausgedient haben und durch einen neuen Plastikball ersetzt sein. In den höheren Klassen wird mit diesem Ball bereits gespielt. Er soll in seinen Spieleigenschaften so nahe wie möglich den alten Bällen gleichen. Die Umstellung in den unteren Klassen wird sich noch etwas hinziehen. Man darf gespannt sein.

Tagesfahrt nach Willingen

Am 25.10.14 trafen sich 9 TT-Kameraden zu einer Tagesfahrt zum Wintersportort Willingen, in  dem jedoch wohl das ganze Jahr über was los ist. Ein Muss ist der Besuch von Siggis Hütte oben auf dem Ettelsberg, wo schon in den Mittagsstunden tolle Partystimmung herrscht. Mit der Seilbahn unten im Dorf angekommen, wurde zur Stärkung ein gemeinsames Abendessen eingenommen, bevor die muntere Truppe nach geeigneten Gastwirtschaften (und Gästen) für den Abend Ausschau hielten.

Gewandert wurde auch

Ein weiterer gesellschaftlicher Höhepunkt war die Wanderung zwischen den Jahren. Von Wetzlar aus wanderten wir bei herrlichem Winterwetter und Schneefall über Büblingshausen zu Oxis Gaudihütte nach Münchholzhausen, wo wir uns leckere Hausmannskost schmecken ließen. Danach war der Besuch der Zeltfete am Dutenhofener See angesagt, wo der Tag bei Partystimmung seinen Ausklang fand.

Dirk Neuhaus und Daniel Ferber Vereinsmeister

Dirk Neuhaus ist neuer und alter Vereinsmeister der Erwachsenen. Er konnte sich in spannenden Spielen gegen seine Konkurrenten durchsetzen und so den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Zweiter wurde René Adam (links) vor Lars Schmidt (rechts).

Meister auch beim Nachwuchs

Im Nachwuchsbereich nahmen  lediglich 7  Spieler an den Vereinsmeisterschaften teil. Im letzten Jahr waren es noch mehr als die doppelte Anzahl an Spielern. Vereinsmeister 2014 wurde wie im letzten Jahr Daniel Ferber (Foto) vor Kristjan Reisinger und Kristof Kern. Zum  Abschluss des Jahres ließen sich die Teilnehmer bei Vereinswirt Bernd Kozina die Würstchen mit Pommes schmecken.

Verbandsehrungen bei der Weihnachtsfeier

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der TT-Abteilung im Bürgerhof Katzenfurt, die mit fast 25 Personen sehr gut besucht war, konnte Abteilungsleiter Winfried Hammer folgende Spieler für ihren langjährigen Einsatz „an der Platte“ ehren. Spielerverdienstnadel in Gold für über 30-jähriges Spielen: Michael Kurz, Spielerverdienstnadel in Silber für 20-jährigen Einsatz: Tim Morgenstern, Lars Schmidt und Markus Wack Spielerverdienstnadel in Bronze für 15 Jahre: René Adam und Christian Wild

August 2014

1. Schülermannschaft wird Kreismeister!

In der neuen Runde in der Jugend-Kreisliga auf dem letzten Platz.

Die 1. Schülermannschaft, die sich im letzten Jahr noch so schwer getan hatte, hat die Sensation geschafft, ohne ein einziges Spiel zu verlieren, den Kreismeistertitel nach Katzenfurt zu holen. Nur ein kleiner Wehrmutstropfen: Die Mannschaft bekam wegen einer kleinen Unaufmerksamkeit mit falscher Mannschaftsaufstellung zwei Punkte abgezogen. Daher leider „nur“ 26:2 anstatt 28:0 Punkten.  An dem großartigen Erfolg sind maßgeblich die Spieler Kristjan Reisinger, Daniel Ferber, Paul-Till Tolkmitt, Jonas Werner und Kristof Kern beteiligt. Herzlichen Glückwunsch. Die vielen Trainingsstunden, teilweise auch abends mit den Erwachsenen, haben sich somit ausgezahlt.

Auch bei der 2. Schüler-Mannschaft lief es sehr gut. Die aus den Ulmtalgemeinden stammenden Spieler belegten am Ende den 2. Platz mit 26:6 Punkten, während die 3. Mannschaft, die größtenteils aus Anfängern bestand, auch einen respektablen 6. Platz von 9 gemeldeten Mannschaften erreichte.

Klassenerhalt gefestigt!

Mit einem akzeptablen 7. Tabellenplatz und 14:26 Punkten beendete die 1. Herren- Mannschaft des TVK die abgelaufene Verbandsrunde 2013/2014 in der 1. KK Nord.

Die 2. Mannschaft tat sich in der abgelaufenen Runde unerwartet recht schwer. Bis kurz vor Ende der Runde wurde der zweitletzte Tabellenplatz eingenommen, was zu einem Relegationsspiel um den Klassenerhalt geführt hätte. Gott sei Dank wurden die entscheidenden Spiele in der Rückrunde gegen Herbornseelbach, Siegbach und Groß-Altenstädten gewonnen, so dass wir noch den 8. und damit drittletzten Platz erreichen konnten.

Neue Herausforderung für die nächste Runde

Kreisklasse nur noch mit 4 anstatt 6 Spielern gespielt werden soll, stellte auch unsere TT-Abteilung vor große Herausforderungen. Galt es doch, aus zwei gefestigten Mannschaften, die teilweise schon viele Jahre zusammen spielen, jeweils 2 Spieler herauszulösen, um eine 3. Mannschaft zu bilden. Nach einigem Hin und Her in der Abteilungsversammlung, in der verschiedene Konstellationen durchgespielt wurden, konnte am Ende ein für alle annehmbares Ergebnis der Mannschaftszusammenstellung erzielt werden. So wird der TV Katzenfurt zur Verbandsrunde 2014/15 mit 3 Mannschaften mit folgenden Aufstellungen antreten:

1. Mannschaft, 1. Kreisklasse Mitte: Hans-Werner Keiner, Dirk Neuhaus, Tim Morgenstern, Markus Wack

2. Mannschaft, 2. Kreisklasse Mitte: René Adam, Christian Wild, Winfried Hammer, Markus Graf

3. Mannschaft, 3. Kreisklasse Mitte: Michael Kurz, Lars Schmidt, Klaus Birk, Frank Best, Kurt Ringsdorf, Philipp Kurz, Christoph Menger.

TVK stellt wieder 3 Nachwuchs-Mannschaften

Mit zwei Jugend- und einer Schülermannschaft startet die Katzenfurter TT-Abteilung in die nächste Verbandsrunde. Nach dem guten Abschneiden der letztjährigen Schülermannschaften wurde die 1. Jugendmannschaft in die Kreisliga und die 2. Jugend in die 1. Kreisklasse gemeldet. Des Weiteren verbleibt die erfolgreiche 2. Schülermannschaft des abgelaufenen Jahres noch ein Jahr im Schülerbereich und hat dort gute Chancen, wieder einen Platz unter den 3 Besten zu erlangen.

Allen Mannschaften sei viel Glück und sportlicher Erfolg gewünscht.

Eine weitere spektakuläre Änderung soll ab der nächsten Verbandsrunde eingeführt werden: Der gute alte Zelluloid-Ball wird durch einen neuen Plastik-Ball ersetzt. Zur Zeit werden noch Tests mit dem neuen Ball durchgeführt, der in seinen Spieleigenschaften so nahe wie möglich den alten Bällen gleichen soll. Eine Einführung des Plastikballes in den oberen Spielklassen ist noch in diesem Jahr geplant. Die Umstellung in den unteren Klassen wird sich noch etwas hinziehen. Man darf gespannt sein.

Tischtennis-Highlight in Wetzlar

Am 01. März besuchte eine Gruppe von 14 Spielern die Deutschen TT-Meisterschaften, die in der Rittal-Arena in Wetzlar stattfanden. Diese einmalige Gelegenheit durften sich Tischtennisbegeisterte einfach nicht entgehen lassen. Übrigens wurde Timo Boll nach 9 Jahren an der deutschen Spitze von seinem Vereinskollegen Dimitrij Ovtcharov abgelöst. Der nahe Austragungsort kam auch dem TVK zu Gute: Wie bei den großen Turnieren so üblich, werden nach der Veranstaltung TT-Tische und Zubehör zu unschlagbar günstigen Preisen abverkauft. So kamen wir etwas früher als erwartet zu zwei neuen Tischen, die für den diesjährigen Haushalt eingeplant waren. Dafür nochmals herzlichen Dank an den geschäftsführenden Vorstand.

Zwei „inoffizielle“ Jubiläen in der TT-Abteilung

In der TT-Abteilungsversammlung im Mai 1984 wurde Winfried Hammer als Nachfolger von Heinz Emmelius zum Abteilungsleiter gewählt. Aus Anlass dieses 30-jährigen Wirkens an der Abteilungsspitze bekam er von seinem derzeitigen Stellvertreter Lars Schmidt eine Urkunde sowie einen Geschenkgutschein überreicht. Heinz Emmelius, der Mitbegründer und erster Abteilungsleiter der im Jahre 1969 gegründeten TT-Abteilung führt seit nunmehr fast 3 Jahrzehnten die Kassengeschäfte der Abteilung. Auch ihm sei für die vielen Jahre der ehrenamtlichen Vereinsarbeit gedankt.

Grillfest in Greifenstein

Das traditionelle Grillfest fand diesmal im Garten unseres TT-Kameraden Markus Graf in Greifenstein im Schatten der Burgruine statt. Da uns der Wettergott an diesem Abend recht hold war, konnte bis spät abends unter freiem Himmel gefeiert werden. Bei leckeren Steaks, Würstchen und verschiedenen Getränken stand Spaß und Unterhaltung wie üblich an der ersten Stelle.

Mit einem Getränkestand nahm die Tischtennis-Abteilung wie in den Jahren zuvor an dem Gemeindefest in Ehringshausen teil. Eingeteilt in zwei Schichten konnten die Spieler unserer Abteilung viele durstige Besucher mit frischem Gerstensaft, Apfelwein und antialkoholischen Getränken zufrieden stellen.

Foot in mouth

Karolin Schäfer bei NSC Watzenborn-Steinberg

Hessenliga Damen Mitte/Nord

Spielerbilanzen (Vorrunde)

myTischtennis

RangName, VornameEinsätzeEinzel/Doppel1234Gesamt
3.1Schäfer, Karolin774:35:24:313:8
3.2Kowalski, Jacqueline770:74:33:17:11
3.3Przondzion, Roxana (SBE)773:42:55:210:11
3.4Metzner, Julia662:13:34:29:6
4.7Raade, Anne110:10:10:10:3
 

Doppel

Einzel 39:39
Kowalski, Jacqueline / Schäfer, Karolin72:5
Metzner, Julia / Przondzion, Roxana62:4
Przondzion, Roxana / Raade, Anne10:1

Kiss

Aus Spieltermine (Vorrunde) vom 01.12.2014

Tag Datum Zeit(Halle)HeimmannschaftGastmannschaftSpiele
Sa.04.10.201414:00(1)NSC Watzenborn-Stbg. IIIKSG Haunedorf 4:8 Spielbericht genehmigt
So.05.10.201414:00(1)TTC 1951 AltenstadtNSC Watzenborn-Stbg. III 8:6 Spielbericht genehmigt
Sa.11.10.201414:00(1)NSC Watzenborn-Stbg. IIIKasseler Spvgg. Auedamm III 8:6 Spielbericht genehmigt
Sa.08.11.201415:30(1)SV Viktoria 1921 Nieder-OfleidenNSC Watzenborn-Stbg. III 4:8 Spielbericht genehmigt
Sa.15.11.201414:30  v(1)NSC Watzenborn-Stbg. IIISC Niestetal II 6:8 Spielbericht genehmigt
So.23.11.201414:00(1)VFL 1919 LauterbachNSC Watzenborn-Stbg. III 7:7 Spielbericht genehmigt
So.30.11.201411:00(1)SG RodheimNSC Watzenborn-Stbg. III 8:4 Spielbericht genehmigt
Sa.06.12.201414:00(1)NSC Watzenborn-Stbg. IIIKasseler Spvgg. Auedamm II
Sa.13.12.201414:00  t/v(1)NSC Watzenborn-Stbg. IIISV 1923 Rennertehausen

Sealed

Tabelle

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger1KSG Haunedorf651047:16+3111:1
Relegation2SG Rodheim642046:28+1810:2
3Kasseler Spvgg. Auedamm II633045:32+139:3
4VFL 1919 Lauterbach741247:36+119:5
5SC Niestetal II732246:44+28:6
6TTC 1951 Altenstadt832348:49-18:8
7SV 1923 Rennertehausen731342:43-17:7
Relegation8NSC Watzenborn-Stbg. III721443:49-65:9
Absteiger9SV Viktoria 1921 Nieder-Ofleiden701627:55-281:13
Absteiger10Kasseler Spvgg. Auedamm III700717:56-390:14

Sealed

Spielerbilanzen (Vorrunde) Jugend – Kreisliga
TV-Katzenfurt. In der letzten Runde Kreismeister Schüler Kreisklasse A.

myTischtennis

RangName, VornameEinsätzeEinzel/Doppel1234Gesamt
1.1Ferber, Daniel550:50:51:01:10
1.2Reisinger, Kristjan550:50:50:10
1.3Tolkmitt, Paul-Till220:20:20:4
1.4Kern, Kristof440:10:40:30:8
1.5Werner, Jonas440:11:31:22:6
„kampflos“-Einzel 0:9
Einzel 3:47
Ferber, Daniel / Reisinger, Kristjan51:4
Kern, Kristof / Werner, Jonas20:2
Tolkmitt, Paul-Till / Werner, Jonas10:1
Kern, Kristof / Tolkmitt, Paul-Till10:1
„kampflos“-Doppel 0:1
Doppel 1:9
Gesamt 4:56 

Tabelle Jugend-Kreisliga (01.12.2014)

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
1TTC Merkenbach 1984761055:15+4013:1
2TV 1885 Haiger550037:13+2410:0
3TTC Merkenbach 1984 II741239:31+89:5
4TTC 1958 Herbornseelbach632139:21+188:4
5TSV 1910 Albshausen732236:34+28:6
6DJK SG 58 Dillenburg630337:23+146:6
7TTF Oranien Frohnhausen712428:42-144:10
8TV 1894 Braunfels II611421:39-183:9
9BC 1921 Nauborn711524:46-223:11
10TV 1901 Katzenfurt60064:56-520:12

Kiss

Spielerbilanzen (Vorrunde) Schüler-Kreisklasse

RangName, VornameEinsätzeEinzel/Doppel1234Gesamt
1.1Schmitz, Leon662:42:44:18:9
1.2Klassen, Dominik665:14:24:013:3
1.3Koslowski, David441:22:22:15:5
1.4Knoll, Arthur440:20:11:30:31:9
1.5Becker, Anna0
Einzel 27:26
Klassen, Dominik / Schmitz, Leon62:4
Knoll, Arthur / Koslowski, David11:0
Doppel 3:4
Gesamt 30:30 

Innocent

Tabelle Schüler-Kreisklasse

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
1TTC Merkenbach 1984 II660049:11+3812:0
2SG 1908 Oberbiel632139:21+188:4
3TTC Siegbach II622233:27+66:6
4TV 1901 Katzenfurt622230:3006:6
5TSV 1908 Garbenheim622230:3006:6
6TSV 1900 Fleisbach622226:34-86:6
7TV 1894 Braunfels II511321:29-83:7
8DJK SG 58 Dillenburg510414:36-222:8
9SG 04 Niederbiel40138:32-241:7

Smile

Spielerbilanzen (Vorrunde)-Jugend-Kreisklasse
TV-Katzenfurt

RangName, VornameEinsätzeEinzel/Doppel1234Gesamt
2.1Peter, Jannes660:51:41:32:12
2.2Schwahn, Justin11
2.3Droß, Maik660:51:42:13:10
2.4Sausner, Kevin11
2.5Droß, Jonathan0
2.6Schwarz, Christopher220:20:20:20:6
3.1Schmitz, Leon330:21:22:03:4
3.2Klassen, Dominik110:10:10:2
3.4Knoll, Arthur110:10:10:2
„kampflos“-Einzel 9:18
Einzel 17:54
Droß, Maik / Peter, Jannes50:4
Klassen, Dominik / Schmitz, Leon10:1
Knoll, Arthur / Schmitz, Leon10:1
„kampflos“-Doppel 1:2
Doppel 1:8                 

Kiss

Tabelle -Jugend-Kreisklasse

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
1TG Leun 1907870159:21+3814:2
2TTC Lahnau870156:24+3214:2
3FSV Berghausen970265:25+4014:4
4TuS 1906 Naunheim660042:18+2412:0
5SF 1931 Kraftsolms1042461:39+2210:10
6TTC 1951 Ehringshausen840450:30+208:8
7TV 05 Oberndorf831438:42-47:9
8SC 1929 Waldgirmes931543:47-47:11
9TSV 1910 Albshausen II920728:62-344:14
10SG 04 Niederbiel910812:78-662:16
11SG Quembach70076:64-580:14
12TSV „Hüttenberg“ 1919 Niederkleenzurückgezogen am 09.09.2014
13TV 1901 Katzenfurt IIzurückgezogen am 26.11.2014 

Sealed

TT-Teams141203.jpg

Embarassed

WNZ  15.01.2015

TitelTT0R.jpg

Schn-Schaefer.jpg

txtTT0.jpg

Embarassed

TT-2014-15-R.jpg

Karolin Schäfer, Jg. 1996, Stud. Pharma, spielt seit 3 Jahren im Hessenligateam des NSC Watzenborn-Steinberg. In der laufenden Saison hatte sie auch 1 Spiel in der Damen-Oberliga
zu bestreiten. Dabei gewann sie ihr Einzel und das Doppel. Karolin ist bislang die erfolgreichsteTT-Spielerin des TV Katzenfurt.

Tabelle

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger1KKasseler Spvgg. Auedamm II181530 141:64 +7733:3
Relegation2SG Rodheim181224 123:79 +4426:10
3KSG Haunedorf181224 118:75 +4326:10
4SC Niestetal II181044 127:88 +3924:12
5VFL 1919 Lauterbach18927 107:100 +720:16
6SV 1923 Rennertehausen18639 106:109 -315:21
7TTC 1951 Altenstadt18639 98:116 -1815:21
Relegation8NSC Watzenborn-Stbg. III185310 99:123 -2413:23
Absteiger9SV Viktoria 1921 Nieder-Ofleiden182214 65:132 -676:30
Absteiger10Kasseler Spvgg. Auedamm III181017 44:142 -982:34

Tabelle

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger1Kasseler Spvgg. Auedamm II181530 141:64 +7733:3
Relegation2SG Rodheim181224 123:79 +4426:10
3KSG Haunedorf181224 118:75 +4326:10
4SC Niestetal II181044 127:88 +3924:12
5VFL 1919 Lauterbach18927 107:100 +720:16
6SV 1923 Rennertehausen18639 106:109 -315:21
7TTC 1951 Altenstadt18639 98:116 -1815:21
Relegation8NSC Watzenborn-Stbg. III185310 99:123 -2413:23
Absteiger9SV Viktoria 1921 Nieder-Ofleiden182214 65:132 -676:30
Absteiger10Kasseler Spvgg. Auedamm III181017 44:142 -982:34

Spielerbilanzen (Rückrunde)

myTischtennis

RangName, VornameEinsätzeEinzel/Doppel1234gesamt
3.1Schäfer, Karolin995:47:23:415:10
3.2Blahusch, Jessica222:02:01:05:0
3.3Przondzion, Roxana (SBE)881:73:40:13:17:13
3.4Kowalski, Jacqueline771:32:42:55:12
3.5Metzner, Julia770:13:44:27:7
4.1Peschke, Christine110:11:00:11:2
4.3Meiß, Claudia110:11:00:11:2
4.7Raade, Anne110:10:10:2

Wink

TT-MLiga-R1.jpg

.

TT-Verbandsrunde mit Höhen und Tiefen

(WH). Bedingt durch die Umstellung von Sechser- auf Vierer-Mannschaften auch im Erwachsenenbereich startete die TT-Abteilung mit 6 Mannschaften in die Verbandsrunde 2014/2015, so viele, wie seit langem nicht mehr.Während die 1. Männermannschaft mit einem mittleren Tabellenplatz den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse Mitte gefestigt hat, hat die 2. Mannschaft sogar noch Chancen, in die gleiche Klasse aufzusteigen, wenn sie das in Aussicht stehende Relegationsspiel für sich entscheiden würde. Schwerer tut sich allerdings die 3. Mannschaft, die den vorletzten Platz kurz vor Ende der Verbandsrunde wohl nicht mehr verlassen wird. Hier spielen vielfach ältere Sportkameraden, die mit viel Erfahrung und störenden Schlägermaterialien unseren jüngeren Spielern überlegen sind.

1 Jugend zurückgezogen 

Auch die 1. Jugendmannschaft, die in der letzten Saison mit 26:2 Punkten Kreismeister wurde, hat in der laufenden Runde in der höheren Kreisliga-Spielklasse keine Chance und belegt weit abgeschlagen den letzten Platz. Ein zuvor angedachter Start in der Kreisklasse hätte sicherlich mehr Erfolg gebracht. Erfolgreicher indes ist die Schülermannschaft, die die Runde mit einem sehr guten 3. Platz abschließen wird. Leider musste aus personellen Gründen gegen Mitte der Runde unsere 2. Jugendmannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen werden. Alles in Allem also eine Runde mit Höhen und Tiefen.

Spieler kommen und gehen 

Insgesamt gesehen hat sich in den letzten Monaten die Anzahl der aktiven Spieler im Nachwuchsbereich leider dezimiert. Während vor ein bis zwei Jahren stets über 15 Spielerinnen und Spieler dem Tischtennissport nachgingen, sind es jetzt nur noch rund 10 Teilnehmer, die weiterhin von Laura Anders trainiert werden. Aufgabe für die nächste Zeit wird es sein, wieder mehr Kinder, insbesondere aus Katzenfurt, für Tischtennis zu begeistern. Wer Interesse am Tischtennis-Spielen hat, kann sich gerne zu den Trainingszeiten montags ab 18.00 Uhr bei uns melden. Neue Spieler und Spielerinnen sind immer herzlich  willkommen.

Plastikball eingeführt  – aber nur in den höheren Klassen

Der gute alte Zelluloid-Ball wird bald ausgedient haben und durch einen neuen Plastikball ersetzt sein. In den höheren Klassen wird mit diesem Ball bereits gespielt. Er soll in seinen Spieleigenschaften so nahe wie möglich den alten Bällen gleichen. Die Umstellung in den unteren Klassen wird sich noch etwas hinziehen. Man darf gespannt sein.

Tagesfahrt nach Willingen

Am 25.10.14 trafen sich 9 TT-Kameraden zu einer Tagesfahrt zum Wintersportort Willingen, in  dem jedoch wohl das ganze Jahr über was los ist. Ein Muss ist der Besuch von Siggis Hütte oben auf dem Ettelsberg, wo schon in den Mittagsstunden tolle Partystimmung herrscht. Mit der Seilbahn unten im Dorf angekommen, wurde zur Stärkung ein gemeinsames Abendessen eingenommen, bevor die muntere Truppe nach geeigneten Gastwirtschaften (und Gästen) für den Abend Ausschau hielten.

Gewandert wurde auch

Ein weiterer gesellschaftlicher Höhepunkt war die Wanderung zwischen den Jahren. Von Wetzlar aus wanderten wir bei herrlichem Winterwetter und Schneefall über Büblingshausen zu Oxis Gaudihütte nach Münchholzhausen, wo wir uns leckere Hausmannskost schmecken ließen. Danach war der Besuch der Zeltfete am Dutenhofener See angesagt, wo der Tag bei Partystimmung seinen Ausklang fand.

Dirk Neuhaus und Daniel Ferber Vereinsmeister

Dirk Neuhaus ist neuer und alter Vereinsmeister der Erwachsenen. Er konnte sich in spannenden Spielen gegen seine Konkurrenten durchsetzen und so den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Zweiter wurde René Adam (links) vor Lars Schmidt (rechts).

Meister auch beim Nachwuchs 

Im Nachwuchsbereich nahmen  lediglich 7  Spieler an den Vereinsmeisterschaften teil. Im letzten Jahr waren es noch mehr als die doppelte Anzahl an Spielern. Vereinsmeister 2014 wurde wie im letzten Jahr Daniel Ferber (Foto) vor Kristjan Reisinger und Kristof Kern. Zum  Abschluss des Jahres ließen sich die Teilnehmer bei Vereinswirt Bernd Kozina die Würstchen mit Pommes schmecken.

Verbandsehrungen bei der Weihnachtsfeier

 Im Rahmen der Weihnachtsfeier der TT-Abteilung im Bürgerhof Katzenfurt, die mit fast 25 Personen sehr gut besucht war, konnte Abteilungsleiter Winfried Hammer folgende Spieler für ihren langjährigen Einsatz „an der Platte“ ehren. Spielerverdienstnadel in Gold für über 30-jähriges Spielen: Michael Kurz, Spielerverdienstnadel in Silber für 20-jährigen Einsatz: Tim Morgenstern, Lars Schmidt und Markus Wack Spielerverdienstnadel in Bronze für 15 Jahre: René Adam und Christian Wild

Col-TT-0R.jpg
Col-TT-1RR.jpg
.
Karo-HMiR.jpg