Aus der Saison 2010-2011

Veröffentlicht von

Herren 1, Landesliga Mitte, Handball Spiele der Saison 2010/2011

 

SpielgegnerSpiele ErgebnisPunkteTorbilanz
Rang
lt.Presse
Im Tor: Torschützen
05.09.2010 HSG Anspach/Usingen

 

01 25 : 29
0 : 2
25 : 29
 Klimpke: Viel Schatten
wenig Licht
Bopf, Rocksien; T.Schmidt 1, Weber 2, Meilinger 2, Henß 2, P.Schmidt 1, Weigelt 6/3, Textor 1, C.Schmitt 5, Simon 4, Wegner 1
 19.09.2010
TV Petterweil
 0227 : 25
2 : 2
52 : 54
 07/14Zurück zur Erfolgsspur
Bopf, Rocksien; T.Schmidt 3, Weber 2, Meilinger 1, Henß 6, Weigelt 7/4, C.Schmitt 2, Simon 2, Wegner 4
26.09.2010
VfL Goldstein
0321 : 25
2 : 4
73 : 79
11/14
Andi Klimpke krank
Bopf, Rocksien; T.Schmidt 1, Weber 3, Henß 3, P.Schmidt 2, Weigelt 4/1, Textor 1, C.Schmitt 2, Pöchmann 2/2, Simon 2, Wegner 1
03.10.2010
TSV Södel
04
 28 :27
4 : 4
101 : 106
 06/14Weigelt behält die Nerven
 Bopf, Rocksien; T.Schmidt 3, Weber 1, Henß 4, P.Schmidt 3, Weigelt 13/4, C.Schmitt 2, Wegner 3
10.10.2010
Oberursel
05
 22 : 28
4 : 6
123 : 134
 09/14Schwache Wurfquote ärgert Klimpke
 Bopf, Rocksien; T.Schmidt 2, Weber 4, Meilinger 1, P.Schmidt 3, Weigelt 5/4, Pöchmann 3/1, Simon 2, Wegner 2
24.10.2010
Hochheim/Wicker
 06 20 : 23
 4 : 8
143 : 167
 11/14 Dilltal patzt zu Hause
 Rocksien, Bopf; Weigelt 6/2,Henß 3, Weber 5, P.Schmidt 4, Pöchmann 1, T.Schmitt 1
07.11.2010
TV Idstein
07
19 : 27
4 : 10
162 :184
12/14
Dritte Pleite in Folge
ärgert Klimpke
 Rocksien;- T.Schmdt 1, Meilinger 1, Henß 2, Weigelt 8/4, C.Schmitt 1, Pöchmann 1, Simon 2, Wegner 2, Mayer 1
14.11.2010
TV Hüttenberg II
08
 27 : 22
6 : 10
 189 : 20611/14
Klimpkes Team verschafft sich Luft
 Bopf, Rocksien; Weber 5, Henß 4, P.Schmidt 2, Weigelt 6/3, C.Schmitt 6, Pöchmann 1, Meiliger 3
21.11.2010
TSG Ober-Eschbach
09
23 :30
6 : 12
212 : 236
11/14
Für Dilltal ist nichts zu holen
 Bopf, T.Schmidt; Weber 4, Tader 1, P.Schmidt 2, Weigelt 7/5, Textor 1, C.Schmitt 1, Pöchmann 1, Meilinger 2, Simon 2
28.11.2010
HSG Wettenberg
10
 32 : 31
8 : 12
244 : 267
11/14
Klimpkes Team kämpft sich durch
 Bopf, Rocksien; T.Schmidt 2, P.Schmidt 4, Weigelt 11/5, Textor 2, C.Schmitt 1, Pöchmann 2/1, Wegner 1, Meilinger 6, Simon 3. Mit MW-
04.12.2010
TSG Eddersheim
 11 35 : 31
10 : 12
279 : 298
11/14
HSG DILLTAL überrascht auswärts
 Bopf, Rocksien; T.Schmidt 6, Textor 5, CSchmitt 3, Pöchmann 7/4, Wegner 1, Meilinger 4, Simon 7, Schicketanz 2. Mit MW.
12.12.2010
Mainzlar
12
37 : 31
12 : 12
316 : 329
 08/14
Rocksien pariert fünf Siebenmeter
 Bopf, Rocksien; Textor 1, C.Schmitt 6, Pöchmann 5/4, Wendlandt 10, Wegner 1, Meilinger 4, Simon 3, P.Schmidt 2, Weigelt 5 – P.Schmidt = rot/46

16.01.2011
TSG Münster II

   13 

23:40 
 (12:18) 

 12:14 339:369
 09/14

  Dilltal wehrlos

Bopf,Rocksien;T.Schmidt2,Meilinger1, Henß 2, Weigelt 3/1, Textor 5, Pöchmann 4/1,Simon 2, Wegner 4 
23.01.2011
Anspach/Usingen
1438 : 25
(17:11)
14:14377:394 08/14Nach dem
10:10
platzte der Knoten

Bopf, Rocksien;T.Schmidt 2, Malo 2/1
Meilinger 4, Henß 9, P.Schmidt 5, Weigelt 8, Pöchmann 3, C.Schmitt

   30.01.2011
TV Petterweil

1524 : 22
(12 : 7)
16:14401:41606/14Dilltal gelingt
der Coup
Bopf, Rocksien; T.Schmidt 1, Meilinger 2, Henß 9, P.Schmidt 1, Weigelt 5/3, Pöchmann 2/2
06.02.2011
VfL Goldstein
1631 : 34
(13 : 14)
16:16432:45009/14Die Einstellung
fehlt
Bopf, Rocksien; T.Schmidt 1, Meilinger 2, Henß 8, P.Schmidt 1, Weigelt 8/4, Textor 1, Pöchmann 5/1, Wegner 1, Weber 1, Schmitt3
12.02.2011
TSV Södel
1720 : 29

(9 : 15)

 

16:18

 

452:47909/14Schlappe beim
Schlusslicht Södel
Klimpke schockiert
Bopf, Rocksien; Weber 1, Meiling-er 5, Henß 1, Weigelt 5/2,Textor 2, Pöchmann 1,Simon 4,Wegner 1
20.02.2011
Oberursel
1825:27
(12:14)
16:20477:50609/14Dilltal verspielt FührungBopf, Rocksien; T.Schmidt 2, We-ber 5, Meilinger 2, P.Schmidt 1, Weigelt 4/1, Textor 4, Pöchmann 2/1, Simon 2, Wegner 1,Schmitt 2
13.03.2011
Hochh./Wicker
1922:18

(11:09)

18:20499:52409/14Dilltal stoppt die Talfahrt

 

Bopf, Rocksien; Weber 6, Meilinger 3, Henß 5, P. Schmidt 1
Weigelt 2/1, Textor 1, Pöchmann 3/2, Simon 1
20.03.2011
TV Idstein
2029:29
(15:14)
19:21528:55309/14Geerken sichert
das Remis
Bopf, Geerken (ab 50.): Weber 5, Meilinger 4, Henß 4, P.Schmidt 1, Weigelt 4, Pöchmann 3/3, Wegner 3, C.Schmidt 5,;
27.03.2011
TV Hüttenberg II
2123:23

(14:09)

20:22 

551:576

 

 

09/14

 

Starke HSG-Abwehr sichert PunktBopf, Geerken (ab 55.); T.Schmidt 1,Weber 3, Henß 3, P.Schmidt 2, C.Schmidt 5, Pöchmann 5/5, Simon 4,
03.04.2011
TSG
Ober-Eschbach
 2227:28

(12:12)

20:24578:60409/14Ärgerliche

Niederlage

Bopf, Rocksien; T.Schmidt 2, Weber 6, Meilinger 1, C.Schmitt 6, Pöchmann5/5, Simon 3
10.04.2011
HSG Wettenberg
2332:27
(14:13) 
20:26605:63610/14Wettenberg feiert DerbysiegBopf, Rocksien; Weber 3, Meilinger 2, Henß 6, P.Schmidt 2, Textor 6/5, C.Schmitt 3, Pöchmann 3/1, Simon 2,
30.04.2011
TSG Eddersheim
 

24

 

30:27
(14:10)
22:26635:663 

09/14

 

Dilltal schafft KlassenerhaltBopf, Rocksien; T.Schmidt 4. Weber 3, Meilinger 4, Henß 7, Textor 6/4, C.Schmidt 3, Pöchmann 1, Simon 2
08.05.2011
TV Mainzlar
2529:31
(14:13)
22:28 

664:694

 

 

10/14

 

Individuelle Fehler ärgern Klimpke Bopf, Rocksien; T.Schmidt 5, Weber 5, Meilinger 4, Textor 4/1,
Schmitt 4, Pöchmann 5/5, Henß 2

15.05.2011           28:29   22:30                11/14   Dilltal verliert den    Im Tor:
TSG Münster   26  (11):(13)           692:723                       Faden             Bopf,Rocksien  

      Tore: T.Schmidt 1, Meilinger 4, P.Schmidt 1, Textor 4, Schmitt 3, Simon 6, Wegner 1, Henß 8

     LLMitteErgeb11R.jpg

LL-M1-10-11.jpg

 

 

GeerkenR.jpg

Verstärkung für das Landesligateam:

Michael Rocksien wechselt zur HSG Dilltal

(DE). Nachdem der langjährige HSG – Torhüter Tobias Kreiling seine aktive Laufbahn beendet hat, ist die HSG Dilltal bei der Suche nach einem Ersatz fündig geworden. Mit Michael Rocksien wechselt einer der erfahrensten Torhüter im heimischen Raum zur HSG Dilltal.

Der aus Grömitz stammende Torhüter begann seine Handballkarriere beim damaligen Erstbundesligisten VFL Bad Schwartau und spielte danach 7 Jahre für den TV Niederwürzbach in der 1. Bundesliga. 1999 wechselte er zur HSG Wetzlar, wo er zwei Jahre in der 1. Liga spielte. Nach einem Abstecher zum TV Petterweil (Aufstieg von der Oberliga in die Regionalliga) kehrte er wieder zur HSG Wetzlar als Torwarttrainer und Spieler der Oberligamannschaft zurück. Zuletzt spielte er zwei Jahre für die TSF Heuchelheim in der Oberliga.

Michael Rocksien ist verheiratet, hat einen Sohn und wohnt in Lützellinden, wo er auch seit vielen Jahren als Landmaschinenmechaniker arbeitet.

„Ich bin froh, dass es uns gelungen ist Michael zur HSG zu holen, denn mit ihm und Thorsten Bopf verfügen wir jetzt über ein starkes Torhüter Gespann, welches unserer Abwehr weitere Stabilität verleihen wird“, so HSG Trainer
Andy Klimpke zur neuen Personalie im HSG Tor.

Rocksien-R1.jpg

Michael Rocksien (zweiter von links), mit HSG Vorstandsmitglied Dieter Emmelius (links), Trainer Andy Klimpke und dem Sportlichen Leiter Mark Schicketanz.

HSG-Neuzugaeng-R.jpg

DE-06-07-2010. Die HSG Dilltal (TV katzenfurt, Ehringshausen, Werdorf) – LL1 – präsentiert ihre Neuzugänge für die Saison 2010-2011. V.l. HSG-Spielwart Klaus Fuhrländer, Jochen Henß, Thorsten Bopf, Tim Weber, Daniel Textor, Trainer Andreas Klimpke und der sportlicheLeiter der HSG DILLTAL Mark Schicketanz

HSG-Galaxy-R.jpg

(DE-02.07.2010). Das Sponsoringfahrzeug – ein Ford Galaxy – bekommt die HSG von der Firma Auto Gellert in Großen-Linden zur Verfügung gestellt. Es dient den auswärtigen Spielern für die Fahrten zum Training, sowie der gesamten Mannschaft für die Fahrten zu den Auswärtsspielen. Unser Bild zeigt den sportlichen Leiter Mark Schicketanz bei der Schlüsselübergabe an den Mannschaftskapitän der LL-Herren der HSG Dilltal, Rene Simon.Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei Jürgen Gellert, Geschäftsführer von Auto Gellert Qualitätsfahrzeuge, für sein Engagement bei der HSG Dilltal bedanken. Um den direkten Weg zu den fremden Spielstätten zu gewähren, wurde das KFZ noch von Markus Groß mit einem hochwertigen Becker-Navigationsgerät ausgestattet. Auch hierfür vielen Dank.

.

20. Licher Cup, das Handball-Neujahrsturnier 2011 gewinnt erneut die HSG DILLTAL
. 

 

Spielergebnisse 20. Licher Cup
.

 

    SpielgegnerSpiele ErgebnisPunkte
Torbilanz
Rang
lt.Presse
Im Tor: Torschützen 
04.01.2011
MSG Linden
:
SG Rechtenbach
 

01

 

 

29 : 16

 

 

 

  

 

04.01.2011
HSG DILLTAL
:
SU Nd.-Florstadt
02

 

33 : 27

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.01.2011
TV Hüttenberg
:
SG Rechtenbach
03

 

32 : 30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.01.2011
HSG Dutenh/Münchhh.II
:
SU Nd.-Florstadt
04

 

50 : 21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.01.2011
HSG DILLTAL
:
HSG Dutenh/Münchhh.II 05
33 : 27

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.01.2011
MSG Linden
:
TV Hüttenberg0629 : 30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07.01.2011
HSG DILLTAL
;
MSG Linden07
24 : 22

 

 

 

 

 

 

Zwischenrunde

 

 

 

07.01.2011
TV Hüttenberg II
:
HSG Dutenh/Münchhh.II
08
36 : 33

 

 

 

 

 

 

 

Zwischenrunde

 

 

 

08.01.2011
SG Rechtenbach
:
SU Nd.Florstadt0937 : 26

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz 5/6

 

 

 

08.01.2011
MSG Linden
:
HSG Dtenh/Münchhh.II

 

10

 

32 : 28

 

 

 

 

 

 

Platz 3/4

 

 

08.01.2011
HSG DILLTAL
:
TV Hüttenberg II1129 : 25

 

 

 

Endspiel

 

 

 

Platz 1/2

 

Sonstige
Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fainesspokal: SU Nieder-Florstadt Bester Torschütze: Markus Semmelroth (MSG Linden) 41 Tore. Bester Torhüter: Michael Rocksien (HSG DILLTAL). Bester Spieler: Björn Spieß (SG Rechtenbach).

 

.

.

Erfolgreiche Saison für HSG Jugendmannschaften

3 „Meistertitel“ und 4 „Vizemeister“ in der Saison 2010/2011

(DE).Das war wieder einmal eine überaus erfolgreiche Saison für die HSG Dilltal Jugendmannschaften. Mit 12 Jugendmannschaften, davon zwei Minimannschaften, zählt die HSG Dilltal zu den zahlenmäßig stärksten Vereinen im Handballbezirk Gießen.

.

Von 12 Jugendmannschaften spielen 6 in der Bezirksoberliga
.
Erfreulich ist dabei vor allem die Tatsache, dass alleine 6 Mannschaften in der Bezirksoberliga, also der höchsten Spielklasse auf Bezirksebene, spielen. Und sie haben durchweg eine überaus erfolgreiche Saison 2010/2011 gespielt. So zog denn auch HSG – Jugendwart Sven Döring eine erfolgreiche Bilanz der Saison 2010/2011.

.

Nachstehend die HSG Erfolge in der Saison 2010/2011:

.

Männliche Jugend B
„Vizemeister“ in der Bezirksoberliga. Trainer: Reimund Schmidt/Joachim Ulm

mjb_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Reimund Schmidt, Niklas Emmelius, Jonathan Kraus, Christian Michel, Alexander Müller, Justin Fehst, Trainer Joachim Ulm. Vordere Reihe v.l.n.r.: Adrian Gopon, Felix Bleker, Jan Eric Anschütz, Sebastian Ulm, Dennis Laudan. Es fehlen: Erik Jünger und Niklas Meyer.

.

Männliche Jugend C
„Meister“ in der Bezirksliga C. Trainer: Sven Döring/Klaus Fuhrländer

mjc_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Betreuer Klaus Fuhrländer, Sascha Schäfer, Philip Huttel, Leon Eckert, Marvin Schuch, Lukas Krenn, Trainer Sven Döring. Vordere Reihe v.l.n.r.: Maximilian Tropp, Leon Kollig, Daniel Eidmüller, Felix Brandenburger, Deniz Lacin. Es fehlen: Maximilian Tropp, Leon Kollig, Daniel Eidmüller, Felix Brandenburger, Deniz Lacin.

.

Männliche Jugend D I
„Vizemeister“ in der Bezirksoberliga. Trainer: Milan Masek/Stephan Wagner

mjd_2_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Stephan Wagner, Leon Kollig, Mario Kohlmei, Franz Leo Wagner, Felix Groß, Trainer Milan Masek. Vordere Reihe v.l.n.r.: Akif Cicek, Nico Groß, Malte Schnier. Es fehlt: Lukas Michalke.

.

Männliche Jugend D II
„Meister“ in der Bezirksliga A Trainer: Milan Masek/Stephan Wagner 

mjd_2_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Stephan Wagner, Leon Altenkirch, Philip Kuhl, Patrick Schaub, Joshua Balzer, Trainer Milan Masek. Vordere Reihe v.l.n.r.: Kai Alledan, Marcel Hofmann, Niklas Müller, Julian Steinmann. Es fehlen: Dane Geryk, Jannik Ruppricht, Niklas Althof.

.

Weibliche Jugend B
„Vizemeister“ in der Bezirksoberliga. Trainer: Gabi Jünger/Heiko Schaub

wjb_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainerin Gabi Jünger, Lea Emmelius, Teresa Künholz, Larissa Müller, Carolin Hepp, Bianca Jäger, Trainer Heiko Schaub. Vordere Reihe v.l.n.r.: Dana Hochfeld, Kim-Aileen Nicolai, Michaela Roth, Anna-Marie Arch, Michelle Sattler, Yeruti Krauß. Es fehlt: Duygu Ki

.

Weibliche Jugend C
„Vizemeister“ in der Bezirksoberliga Trainer: Guido Emmelius/Claudia Müller 

wjc_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Betreuerin Anja Müller, Co-Trainerin Claudia Müller, Stina Nell, Johanna Pfaff, Larissa Müller, Julia Lemp, Lea Emmelius, Trainer Guido Emmelius. Mittlere Reihe v.l.n.r.: Angelina Ferst, Alicia Schäck, Johanna Arch, Yeruti Krauß, Michelle Sattler. Vordere Reihe v.l.n.r.: Carlotta Jakob, Duygu Kilic. Es fehlen: Co-Trainer Marc Schäfer, Elena Schuch, Isabel Althoff.

.

Weibliche Jugend D
„Meister“ in der Bezirksoberliga. Trainer: Oliver Schuch/Tina Ulm

wjd_2010_800-R.jpg

Hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Oliver Schuch, Leonie Preiß, Nora Drechsel, Johanna Pfaff, Elena Schuch, Saskia Emmelius, Trainerin Tina Ulm. Vordere Reihe v.l.n.r.: Celina Will, Lisa Ulm, Laura Emmelius, Ronja Dickhaut, Leonie Hofmann, Elena Emmelius, Tosca Roland, Annalena Hesse, Laura Jäger.