Ergebnisse Medenrunde der Damen in der Bezirksliga B

Veröffentlicht von

Damen Bezirksliga B

Am letzten Spieltag sicherten die Damen mit einem Sieg gegen den TC Dautphetal den Klassenerhalt in der Bezirksliga B

RangMannschaftBegeg-nungenSiegeUnent-schiedenNieder-lagenPunkte
1MSG TC Münchholzh./Rechtenbach651011:01
2TF Lohra640208:04
3BW Beilstein624008:04
4TV Katzenfurt622206:06
5MSG ESV Wetzlar/TC Naunheim622206:06
6TC Dautphetal611403:09
7TV Watzenborn II600600:12

 

6. Spieltag

TV Katzenfurt – TC Dautphetal    4:2

Am letzten Spieltag konnten sich die Damen des TVK den Klassenerhalt in der Bezirksliga B sichern. Beim Heimspiel gegen den TC Dautphetal stand es nach den gewonnenen Einzeln von Sandra Schmidt, Sandra Woratschek und Jasmin Nachlinger bereits 3:1. Da ein Unentschieden zum Klassenerhalt ausreichend war, konnte die Mannschaft ganz entspannt in die Doppel gehen. Das Doppel Sandra Schmidt/ Jasmin Nachlinger holte dann noch den entscheidenden Punkt zum Sieg.

5. Spieltag

TV Katzenfurt – TV Watzenborn II   6:0

Den ersten und höchsten Sieg konnten die Damen am vorletzten Spieltag gegen die Gegnerinnen vom TV Watzenborn II einfahren. Dem Tabellenletzten, TV Watzenborn, war kein Punktgewinn vergönnt. In den Einzeln siegten: Sandra Schmidt, Sandra Woratschek, Jasmin Nachlinger und Stephanie Sattler.

Auch die Doppel Sandra Schmidt/ Jasmin Nachlinger sowie Sandra Woratschek/ Stephanie Sattler holten jeweils 1 Punkt, so dass die Partie mit einem 6:0-Sieg für den TVK ausging. Am letzten Spieltag gegen die Damen des TC Dautphetal wird sich zeigen, wer in der Bezirksliga B bleiben darf und welche 2 Mannschaften zum Saisonende absteigen müssen.

Das Spiel um den Klassenerhalt findet am 25.08., 14 Uhr, auf den Plätzen an der Heinrich-Emmelius-Halle statt. Die Damen hoffen auf viel Unterstützung.

4. Spieltag

TF Lohra  –   TV Katzenfurt   4:2

Im ersten Spiel nach der Sommerpause mussten die Damen des TVK eine Niederlage gegen die TF Lohra hinnehmen. Einzig Sandra Schmidt war es vergönnt, ihr Einzel zu gewinnen. Jasmin Nachlinger unterlag im dritten Satz, während sich Sandra Woratschek und Stephanie Sattler in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Die Doppel in einer neuen Formation brachten auch nur bedingt Erfolg. Während Sandra Woratschek und Jasmin Nachlinger im Doppel 1 den zweiten Punkt holten, gelang Sandra Schmidt und Stephanie Sattler kein Punktgewinn, so dass die Partie für die Tennisfreunde Lohra ausging.

3. Spieltag

MSG ESV Wetzlar/ TC Naunheim – TV Katzenfurt      3:3

Beim Auswärtsspiel in Nauheim mussten die Damen des TVK erneut ohne ihre Nummer 1 Sandra Schmidt antreten. Um den Klassenerhalt zu sichern, musste dringend ein Sieg her oder zumindest keine weitere Niederlage. In den Einzeln, die zum Teil in den dritten Satz gingen, konnten Sandra Woratschek und Jasmin Nachlinger punkten. Charlotte Langner musste sich nach einem 3 Stunden Match knapp geschlagen geben, ebenso Stephanie Sattler. Nun galt es, die Doppel taktisch gut aufzustellen, um zumindest mit einem Unentschieden aus der Partie zu gehen. Der Plan ging auf, das Doppel Sandra Woratschek/ Jasmin Nachlinger konnte den entscheidenden Punkt für das Unentschieden holen. Jetzt geht es für die Damen erstmal in die Sommerpause, danach greifen sie frisch erholt mit Sandra Schmidt wieder an, um den Klassenerhalt zu sichern.

2. Spieltag

TV Katzenfurt – MSG TC Münchholzhausen/ Rechtenbach   1:5

Die Damen des TVK mussten im ersten Heimspiel der Saison eine hohe Niederlage hinnehmen. Die durchweg starken Gegnerinnen von der MSG TC Münchholzhausen/ Rechtenbach lagen nach den Einzeln bereits 3:1 in Führung. Nur Jasmin Nachlinger gelang ein Punktgewinn in ihrem Einzel. Charlotte Langner, Sandra Woratschek und Stephanie Sattler mussten sich leider geschlagen geben. Auch die Doppel Charlotte Langner/ Sandra Woratschek und Jasmin Nachlinger/ Stephanie Sattler konnten keinen Punkt mehr für den TVK holen, trotz hartem Kampf.

Im nächsten Spiel gegen die MSG ESV Wetzlar/ TC Naunheim, am 26.05., 14 Uhr, in Naunheim muss ein Sieg her, um sich den Klassenerhalt zu sichern.

Erster Spieltag

BW Beilstein  – TV Katzenfurt   3:3

Die Damen des TV Katzenfurt erreichen am ersten Spieltag ein Unentschieden gegen die Damen des BW Beilstein und belegen zum Saisonauftakt den dritten Tabellenplatz. Nachdem in den Einzeln Charlotte Langner und Jasmin Nachlinger klar punkten konnten, stand es nach den Einzeln bereits Unentschieden 2:2, da sich Sandra Woratschek und Stephanie Sattler geschlagen geben mussten. Den entscheidenden Punkt zum 3:3 Endstand sicherten sich Charlotte Langner und Sandra Woratschek  im Doppel 1.

Die nächste Begegnung findet am 19.05.2019, 9 Uhr, gegen die starken Damen der MSG TC Münchholzhausen/ Rechtenbach auf heimischen Terrain statt.