Aus Katzenfurt

weiterlesen

 

Dorfplatz-2R.jpg

Money mouth

Kafurt am ZUg-R.jpg

Foot in mouth

Feuerwehr-1R.jpg

Feuerwehr-2R.jpg

Foot in mouth

Laermschutz-R1.jpg

Cool

Katzenf-EhrR.jpg

Sabine Stroh, für mehr als 3 Jahrzehnte im Vorstand des Karnevalverein Dillheim, Edwin Leidecker für mehr als 60 Jahre Orgelspieler, jahrzehnte im Presbyterium, Dirigent des Posaunenchores und des Kirchenchores, 10 Jahre als Macher der Katzenfurter Hefte des Heimatgeschichtsvereins und einige Jahre dort Vorstandsmitglied. Jürgen Baumert für seine Jahrzehnte als Vorsitzender des MGV Dillgruß, des Vogel- und Naturschutzbundes und des Heimatgeschichtsvereins.
Mehr siehe in dieser Homepage unter Veranstaltungen.

Smile

FWWes-RF-R1.jpg

Sealed

Politiker-exR1a.jpg

Laughing

OBrat-neu1R.jpg

Foot in mouth

Presbyterium1R.jpg

Cry

Bell vereidigt-1R1.jpg

Foot in mouth

Grunstein-R.jpg

Cry

Col-Liane90-R.jpg

Liane Erle feierte am 26.01.2016 in der TV-Gaststätte ihren 90. Geburtstag. Hoch geehrt in Sport und Politik ist das TVK-Ehrenmitglied fast 50 Jahre Vorstandsmitglied und aktuell Mitgliederwaertin.

Surprised

Edw-Leid-R1.jpg

KIGA-Abriss-0.jpg

Laughing

WNZ vom 11.12.2014

FWW-K-R.jpg

ColFWGh-R.jpg

ColFWGh-1R.jpg

240TFW.jpg

Die Gemeindegremien (Vorstand, Vetretung und Ortsbeirat im September 2014 be der Entgegennahne des Bewilligungsbescgheides der HLR für das neue Feuerwehrgerätehaus in der Wiesenstraße von € 276,460 -. Dieses soll 2015/2016 als >Feuerwache West< für rd. 1,5 Mio € gebaut werden und den zusammengeschlossenen Feuerwehren von Daubhausen, Greifenthal und Katzenfurt dienen. Neben dem Bürgermeister Staatssekretär Wolf,

Embarassed

Richtfest KITA-Neubau in Katzenfurt (26.06.2014)
(du). Neben den Kindern und ihren Leiterinnen waren die meisten Gemeindepolitiker von Vorstand, Gemeindevertretung, Ortsbeirat, die Architekten und Baufachleute, auch vom Lahn-Dill-Kreis und einige benachbarte Mitbürger und die Bauarbeiter, voran Bürgermeister Jürgen Mock, Dr. David Rauber, der Vorsitzende der Gemeindevertretung und auch Ortsvorsteher Dieter Ullrich war zugegen. Der Richtspruch wurde verlesen und das Glas Sekt zu Bruch gebracht, denn Scherben sollen Glück bringen. Dann folgten im großen Gruppenraum die Vorführung der Kinder, die Ansprachen der Offiziellen und man konnte sich mit einem Stück Wurst und Ge-tränken stärken. Wichtig war, daß mitgeteilt wurde, dass man die Kosten von rd. € 1.6 Mio und den Termin einhalte, da man gut in der Zeit liege. Eröffnet werden soll im November 2014. Pöllmitz-Fotos.

LaughingKiTa-RiFe-1R.jpg

Kiss

Einweihung KiTa Katzenfurt
Febr. 2015

Col-KiTa-R.jpg

Smile

OBR-2011-R.jpg

Innocent

OBKf-2006R.jpg

Innocent

Kf-OB-2001-aR.jpg

Kiss

Ortsbeirat Katzenfurt

13. Wahlperiode (WP) 1997 bis 2001
OV Friedhelm Herr (FWG)

Stv. OV Werner Groß (FWG)
SF Willi Henrich (CDU) ab Sitzung 3
Stv. SF – nicht besetzt
Dieter Ullrich (SPD)
Karin Stopperka (SPD)
Heiko Emmelius (SPD)
Reimund Schmidt (SPD)
Rudi Weinl (CDU)
Willi Gaul (FWG)

.

Ortsbeirat Katzenfurt 12. WP 1993 bis 1997
OV Friedhelm Herr (FWG)
Stv. OV Rudolf Weinl (CDU)
SF Lothar Höffken (FWG)
Stv. SF Johanna Obitz (FWG)
Liane Erle (SPD)
Dieter Ullrich (SPD)
Horst Clößner (SPD)
Reimund Schmidt (SPD)
Karl Franz (CDU)

.

Ortsbeirat Katzenfurt 11. WP 1989 bis 1993
OVi Liane Erle (SPD)

Stv. OV Friedhelm Herr (FWG)
SF Dieter Ullrich (SPD)
Stv. SF Walter Fritzjus (FWG)
Karl Franz (CDU)
Rudolf Weinl (CDU)
Johanna Obitz (FWG)
Edmund Biemer (SPD)
Armin Schäffner, danach Edgar Rubertus, danach Ursula Baumert – alle SPD
.

Ortsbeirat Katzenfurt 10. WP 1985 bis 1989
Ortsvorsteherin Liane Erle, (SPD) (gewählt in Si 3) nach Rücktritt Rudolf Weinl

Stv Ortsvorsteher Helmut Weber (SPD)
Schriftführer Dieter Ullrich (SPD)
Stv Schriftführer Edmund Biemer (SPD)
Karl Franz, CDU
Heinz Mehl (CDU)
Rudolf Weinl (CDU)
Minna Clös (FWG)
Otto Wech (FWG)

Ortsbeirat Katzenfurt 9. Wahlperiode 1981 bis 1985
Ortsvorsteher Rudolf Weinl, CDU
Stv. Ortsvorsteher Heinz Lorenz, CDU
Schriftführer Horst Martin, CDU, danach Liane Erle, SPD
Stv. Schriftführer – unbesetzt, dann Horst Martin
Richard Hausenblas, CDU
Heinrich Emmelius, SPD, 1982 verstornem. Danach Werner Löll
Willi Lemp, SPD, 1981 verstorben, danach Liane Erle, SPD
Helmut Weber, SPD
Heinrich Jakob, FWG
Ludwig Lang, FWG

 

Ortsbeirat Katzenfurt 8. Wahlperiode 1977 bis 1981
Ortsvorsteher Helmut Brückmann, SPD
Stv. Ortsvorsteher, Werner Faulseit, CDU
Schriftführer, Franz Wahl, SPD
Stv. Schriftführer, Werner Löll, SPD
Richard Hausenblas, CDU
Friedrich Reuschling, CDU
Heinz Hildebrandt, SPD
Heinrich Jakob, FWG
Ludwig Lang, FWG

 

 

 

 

Smile

Gemeindevertr.Katzen1972-txtR.jpg

GemKatzf-1972R.jpg

Diese Foto entstand am 18. Dezember 1976 nach der letzten Sitzung der Katzenfurter Gemeindevertretung. Sie wurde von Landrat Sauerwein aufgelöst und Bürgereister Heinrich Rumpf wurde zum „Staatsbeauftragten Bürgermeister“ der neuen Großgemeinde Ehringshausen ernannt. Wenn Sie mehr über den Verlust der Selbststätigkeit von Katzenfurt erfahren woll, lesen Sie das Katzenfurter Heft 9, ab Seite 78.

Surprised

Katzenfurt hat auch eine Vorgeschichte

(DU). Das heutige Katzenfurt, ein Ortsteil der Gemeinde Ehringshausen, feierte 1983 bereits eingemeindet, die 750-jährie Ersterwähnung in einer Urkunde im Arnsburger Archiv. 1233 war ein Heinrich von Katzenfurt Bürgerzeuge bei einem größeren Verkaufsgeschäft. Damit ist es die älteste bekannte Erwähnung von Katzenfurt in der heutigen Schreibweise. Aufgefunden es von Dr. Walter Franz, der sich in seiner Freizeit mit der Heimatgeschichte befasste. Mit weiteren Katzenfurter Heimatkundlern wie Ludwig Bornträger, Gottfried und Wilhelm Klatt, Herbert Kollnegg, Hans und Heinz Kuhlbörsch, Heinrich Rumpf, Willi Schäffner, Ernst und Jürgen Troß und Dr. Herbert Weber arbeiteten sie an dem Buch „Katzenfurt 1233 – 1983“ und bereiteten die Feier „750 Jahre Katzenfurt“ vor. Hierzu fand im November 1983 der Festakt in der vollbesetzen Heinrich-Emmelius-Halle (Foto) statt. Auch das Buch, herausgegeben von der Gemeinde Ehringshausen stand dazu zur Verfügung. Interessenten können es, wie auch die bisher erschienenen „Katzenfurter Hefte“ und weitere Bücher beim Katzenfurter Heimatgeschichtsverein, siehe >www.Katzenfiurt-Online.de< beziehen.

Wie die Autotoren reichen belegt durch Funde einzelne Besiedlungen bis rd. 5.000 Jahre v. Chr. also der jüngeren Steinzeit zurück als das Dilltal eisfrei geworden war. Spärlich waren Funde auch aus der Bronzezeit. Mehr wurden es in der folgenden Hallstattzeit, der älteren Eisenzeit und der Latenezeit bis 50 v.Chr. Um 500 v. Chr. siedelten die Kelten in unserem Raum. Die nachdrängenden germanischen Volksstämme haben sich mit den Kelten vermischt. Das waren rd. 100 Jahre lang die Ubier, dann die Chatten, die danach vom den
Römern zurückgedrängt wurden, die zur Sicherung den Limes angelegt hatten. Die Chatten nutzten im Bereich unseres heutigen Ortes und Dillheim eine Furt durch die Dill. Diese und die Siedlung wurden „Catzenfurt“ genannt. Auch „Cazenfort“ und „Catzfurt“ wird die Überfahrt der Chatten in römischen Texten genannt. Hinzu kommt, daß die Katzen für die Chatten eine besondere Bedeutung hatten. Auch war sie deren Wappentier: Weiße Katze auf rotem Grund. Eine Urkunde von 1346 trägt den Siegel eines Conrads von Katzenfurt mit 3 Katzen.

Neben der Dorfgeschichte, geht das Buch auf die Kirchen, die Schulen, die Landwirtschaft, das Gesundheitswesen und die Vereine ein.

 

Foot in mouth

Col-KF-BuecherR.jpg

Kiss

750JAHRE-R.JPG

Embarassed

Es folgen Auszüge aus dem Katzenfurter Heft Nr. 8

k-k-OB-S62.jpg

Kiss

k-k-OB-S63.jpg

Surprised

k-k-Kf-Schulth-S56.jpg

Foot in mouth

k-k-Kf-Schulth-S57.jpg

Kiss

k-k-Kf-Schulth-S58.jpg

Smile

k-k-Kf-Gem-Vst S59.jpg

Embarassed

k-k-Kf-Bgm-S 60.jpg

Cry

k-k-Kf Bgm S61.jpg

Cool

k-k-Ehrh-Bgm ab77-S64.jpg

Embarassed

k-k-Ehrh-Bgmab77-S65.jpg

Foot in mouth

HOWA84k1R.jpg

HOWA84k2R.jpg

Innocent

Es folgen Auszüge aus dem Buch „Katzenfurt 1233 bis 1983“

Foot in mouth

k-KF-Ersterw-1a.jpg

k-KF-3Katzen-1.jpg

1346 das Siegel mit den 3 Katzen

Cry

k-KF-Marsch-1.jpg

k-KF-Re-1848.jpg

Siehe in dieser Homepage dazu das Bühnenstück „Die Rebellen von Katzenfurt“ von Erika Stützner. Es wurde 2002 anläßlich des 25-jährigen Bestehens der Großgemeinde Ehringshausen in der Volkshalle aufgeführt.

Kiss

k-KF-Einw-1.jpg

k-KF-Erl-Parteien.jpg

k-KF-Wahlen19-32.jpg

k-KF-Wahlen32-38.jpg

k-KF-Wahlen45-60.jpg

k-KF-Wahlen61-76.jpg

 

k-KF-Wahlen77-83.jpg

 

k-Schule 1863.jpg

k-Schle 1908.jpg

k-Schule Chattb1964-R.jpg

Cool